• Weingut Schuster

Wir sind Wein.Pur Pionier 2019! Für besondere Leistungen und die Leidenschaft für den Roten Veltliner erhielten wir diese Ehrung im Rahmen der Gala im Casino Baden - Wein.Pur meint dazu im Guide: "stark auffallend gesteigert Qualität in Form einer sehr hochwertigen Weinserie 2018!" Weiters konnten wir die Koster von Wein.Pur mit unserer Grüner Veltliner Gutsreserve 2016 begeistern. Als einziger Wagramer Betrieb erhielten wir die Höchstnote von 5 Gläsern in der Kategorie Grüner Veltliner.

Zitat aus dem Wein.Pur Guide:

Der Rote Veltliner spielt in der gesamten Region Wagram eine wichtige Rolle, so auch am Weingut Schuster. Dort ist der Anteil mit 35 Prozent schon recht beachtlich und zeigt die Bedeutung dieser Sorte. Hervorzuheben ist da natürlich jedes Jahr der Wein aus der Lage Altweingarten. Dieser Paradevertreter ist perfekt ausbalanciert, tiefschürfend, pikant und knackig zugleich. Es schwingen auch immer Trockenfrüchte und Akazienblüten mit. Thomas und Karl Schuster setzen dem noch eines drauf. Der Berg Eisenhut, der Gösinger Teil der Riede, strahlt durch dicht verwobene, elegante Kraft, super klare Saftigkeit und integriertes Holz. Wahrlich herausragend!

Die andere Seite der Lage heißt nur Eisenhut und gehört zur Gemeinde Großriedenthal. Von dort kommt ein druckvoller, kompletter Grüner Veltliner mit gelber Frucht und straffer Würze. Der Pinot Noir derselben Lage ist auch regelmäßig auf den Punkt gebracht: hochelegante Frucht, kompaktes, feinkörniges Tannin, und das vom Wagram!

Dem nicht genug, gibt es noch die neue Gutsreserve, ein zeitloses burgundisches Veltliner-Monument mit Cognac-artigem Aroma und massivem, aber präzisem Holzeinsatz. Ein Wein für die Ewigkeit gemacht! Eines Weinpionieres würdig ist die langjährige Leidenschaft für den Roten Veltliner und die geschlossene und hochwertige Serie 2018.


Foto: Wein.pur


Hauptstraße 61 I A-3471 Grossriedenthal
+43 2279 7203 I Fax: +43 2279 7203-4

office@weingut-schuster.at

NEWSLETTER ABONNIEREN

© 2020 by Weingut Schuster I Design by [ POINT OF VIEW ]